Gruppe

Danke, dass Sie sich mit dem Thema der COVID-19-Schutzimpfung und unserer Haltung dazu beschäftigen!

Wir vertrauen darauf, dass mit der Impfung die Überwindung der Pandemie in Sichtweite kommt und sie eine Chance für uns alle ist. Auf dieser Seite informieren wir Sie u.a. über seriöse Informationsquellen und den Impfstatus bei K&S. Auch lassen wir Kolleginnen und Kollegen zu Wort kommen, die sich bereits für die Impfung entschieden haben. Und als Mitarbeiter*in der K&S Gruppe haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen zum Thema direkt an die K&S Interventionsgruppe zu wenden.

E-Mail an die Interventionsgruppe


Wir zählen auf Sie!

Bundesweit haben sich bei K&S bereits impfen lassen:

1380 Mitarbeiter*innen
2856 Bewohner*innen

Wortmeldungen

Ich lasse mich impfen, weil die Impfung der Schlüssel dazu ist, dass Gastronomie, Kultur und das Lädchen um die Ecke wieder öffnen dürfen.

Yvonne Kreißig, Residenzleiterin, K&S Seniorenresidenz Chemnitz

Yvonne Kreißig

Ich werde mich gegen Corona impfen lassen, weil ich ein Vorbild für andere sein möchte und weil ich gesehen habe, was Corona mit Bewohnern machen kann.

Steffi Schönbeck, Pflegefachkraft und Praxisanleitung, K&S Seniorenresidenz Erfurt

Steffi Schönbeck

Ich lasse mich impfen, weil ich wieder ein normales Familienleben haben möchte. Ich möchte mein Enkelkind in den Armen halten, das konnte ich seit seiner Geburt nicht. Die Hochzeit meines Sohnes möchten wir gern gemeinsam als Familie feiern. Deswegen ist es wichtig, sich impfen zu lassen, um diese normalen Dinge wieder erleben zu können.

Birgit Pratsch, Pflegefachkraft, Ambulante Pflege Zwickau

Birgit Pratsch

Ich lasse mich impfen, weil ich mich mit allen Konsequenzen dafür entschieden habe, Pflegefachkraft zu sein und die mir anvertrauten Menschen bestmöglich zu pflegen und zu schützen.

Gabriele Funk, Pflegefachkraft und Mentorin, Seniorenresidenz Bad Hersfeld

Gabriele Funk

Ich habe mich für die Corona-Impfung entschieden, weil ich es eine super Sache finde, sich mit einem kleinen Stich vor einem schweren Krankheitsverlauf zu schützen.

David Thümmler, Pflegekraft und überbetrieblicher Azubi, K&S Ambulante Pflege Schloßchemnitz

David Thümmler

Wir lassen uns impfen, damit wir endlich wieder einen schönen Mädelsabend machen können.

Daniela Bebber & Ines Fuchs, Verwaltung, K&S Seniorenresidenz Chemnitz

Daniela Bebber & Ines Fuchs

Ich lasse mich impfen, weil ich damit mich, meine Familie und mein Umfeld vor schweren Verläufen einer COVID-19-Erkrankung schützen kann und mit gutem Gewissen auf Arbeit gehe.

Angela Friedrich, Leitung der Sozialen Betreuung, K&S Seniorenresidenz Plauen

Angela Friedrich

Ich sehe in der Impfung keinen Nachteil, im Gegenteil – ich kann mich, meine Familie und andere damit schützen. Vielleicht ist das der Schlüssel, um aus der Pandemie herauszukommen und den Lockdown zu beenden.

Peter Kaiser, Mitarbeiter CARE Küche, K&S Seniorenresidenz Plauen

Peter Kaiser

Ich halte die Impfung für richtig und wichtig, weil ich schon viel zu lange sehen muss, was das Virus bei unseren Bewohnern und Mitarbeitern anrichtet. Ich möchte aktiv mit ALLEN Möglichkeiten dazu beitragen, der Pandemie ein Ende zu setzen.

Elvira Kochan, Teamleiterin der Hauswirtschaft, K&S Seniorenresidenz Lübben

Elvira Kochan

Ich lasse mich impfen, weil ich der Meinung bin, dass eine Corona-Infektion meinem Körper mehr schadet als eine Impfung und ich auf keinen Fall zur denjenigen gehören möchte, die Langzeitsymptome durch eine mögliche COVID-19-Erkrankung bekommt.

Franziska Axtmann-Schierl, Ergotherapeutin, K&S Seniorenresidenz Plauen

Franziska Axtmann-Schierl

Wir sind geimpft! Wir möchten uns für die unkomplizierte und gut organisierte Impfaktionam 31.01.2021 sehr herzlich bei Ihnen bedanken.

Es war für uns Mieter richtig bequem, hier im Haus geimpft zu werden und wir freuten uns sehr über diese Möglichkeit. Wir wissen, dass solch eine Aktion viel Vorbereitung und Mühe braucht, um vorschriftsmäßig durchgeführt werden zu können. Dazu gehörten auch die Bereitschaft der zahlreichen Mitarbeiter aus dem Haus sowie die hinzugezogenen Ärzte mit ihren Teams.

Wir fühlen uns gut betreut und wohnen gerne hier im Haus. Wir freuen uns schon jetzt auf unsere 2. Impfung.

Die Mieter im Wohnen mit Service, K&S Pflegecampus Zwickau

Mieter im Wohnen mit Service

Ich lasse mich impfen um meine Familie und mich selbst vor dem Corona-Virus zu schützen, ebenso möchte ich die Menschen schützen, die ich pflege und betreue. Und ich hoffe, dass wir alle durch die Impfung bald wieder zu einem normalen Leben ohne Einschränkungen zurückkehren können, ohne Mund-Nase-Schutz, Freunde besuchen, verreisen …

Michelle Hertel, Pflegekraft, K&S Seniorenresidenz Plauen

Michelle Hertel

Ich habe mich impfen lassen, weil ich wieder in den Urlaub fahren möchte.

Katrin Handtusch, Pflegefachkraft, K&S Seniorenresidenz Radebeul

Katrin Handtusch

Wir haben uns impfen lassen, da wir auch potentielle Überträger des Virus sein könnten. Wir möchten unsere Familien, Freunde, Bewohner und andere Mitmenschen schützen. Außerdem möchten wir endlich wieder Konzerte besuchen :-).

Kristin Opielka, Pflegefachkraft und Linda Sommer, Wohnbereichsleiterin, K&S Seniorenresidenz Radebeul

Kristin Opielka & Linda Sommer

Ich lasse mich impfen um meine Familie und mich selbst vor dem Corona-Virus zu schützen.

Stefanie Richter, Pflegekraft, K&S Seniorenresidenz Radebeul

Stefanie Richter

Anna Vogelgesang, Pflegefachkraft, K&S Seniorenresidenz Dresden

Anna Vogelgesang

Martin Henschel, Pflegefachkraft und stellv. Wohnbereichsleitung, K&S Seniorenresidenz Dresden

Martin Henschel

Rene Vogt , Wohnbereichsleitung, K&S Seniorenresidenz Dresden

Rene Vogt

Impfen ist der Weg aus der Corona Krise. Ich bin sehr stolz, dass sich ganze 90 % meines Teams für die Impfungen gemeldet haben!

Denis Reimer, Pflegefachkraft und Wohnbereichsleiter, K&S Seniorenresidenz Sottrum

Denis Reimer

Das Vertrauen der Bevölkerung in die Wirksamkeit der Impfung muss dringend wachsen! Die Impfung gibt mir persönlich wieder mehr Sicherheit und ich bin sehr froh, die Möglichkeit der frühen Impfung bekommen zu haben!

Ariette Kuphal, Alltagsbegleiterin, K&S Seniorenresidenz Sottrum

Ariette Kuphal

Als das Virus unsere Einrichtung erwischte, war ich einer der ersten Mitarbeiter auf der eigens eingerichteten Quarantänestation. Trotz aller Schutzvorkehrungen steckte ich mich ebenfalls mit dem Virus an. Was meine Kollegen und ich in dieser schwierigen Zeit erlebten, wünsche ich keinem! Seid vernünftig, lasst euch impfen.

Matthias Pautzke, Pflegefachkraft und stellv. Wohnbereichsleitung, K&S Seniorenresidenz Sottrum

Matthias Pautzke

Seriöse Quellen

Es ist gar nicht so leicht, angesichts der vielen Artikel, Filmbeiträge oder auch Kommentare in den sozialen Medien ein klares Bild von den Chancen und Risiken der Immunisierung zu bekommen. Umso wichtiger ist es, sich vor einer Entscheidung bei seriösen Quellen zu informieren.

Viele wichtige und klare Antworten auf Ihre möglichen Fragen finden Sie zum Beispiel hier:

Bundesgesundheitsministerium

#zusammengegencorona

Paul-Ehrlich-Institut

News zur Impfforschung

infektionsschutz.de - Wissen was schützt

Fragen und Antworten zur Schutzimpfung

Diese Seiten können dabei helfen, Fakten von kursierenden Gerüchten zu trennen:

Tagesschau Faktenfinder

Faktencheck

CORRECTIV.Faktencheck

Faktencheck gegen Fakenews

Die K&S Interventionsgruppe

Eigentlich könnte die Arbeitsgruppe auch Krisenstab heißen, aber der lateinische Begriff „intervenare“ zeigt deutlicher, dass es nicht die Absicht ist, den Leitungskräften und Teams vor Ort das Steuer aus der Hand zu nehmen. Ziel ist es, mit ressortübergreifenden Weichenstellungen in Corona-Zeiten ein sicheres Arbeiten zu ermöglichen. Die Gruppe trifft sich seit März 2020 wöchentlich zu (Telefon-) Konferenzen, um sich über die aktuelle Lage in allen Bereichen und Regionen auszutauschen und nötige Maßnahmen einzuleiten.

Dr. Ulrich Krantz
Vorstand
Björn Hagedorn
Vorstand
Silke Cavarero
ZQM
Margret Finke
Personal
Sabine Henkel
Marketing
Silke Klage
Regionalleitung
Birgit Matthes
ZQM
Markus Mengel
Einkauf
Ursula Richburg
CARE Service
Nicole Schröder
Regionalleitung
Luisa Smolarek
Projektmanagement

 

Sie erreichen die Interventionsgruppe zum Thema Impfung hier:

E-Mail an die Interventionsgruppe