Gruppe

K&S Seniorenresidenz Kummerfeld: Der Richtkranz hängt

·

Fast schon still und leise wurde am 18. Februar in der Gemeinde Kummerfeld der Richtkranz für die neue K&S Seniorenresidenz aufgehängt. Corona ließ es leider nicht zu, dass mit Handwerkern, Nachbarn, Vertretern der Stadt und zukünftigen Bewohnern gefeiert werden konnte. Um den Tag dennoch mit einem feierlichen Höhepunkt zu versehen, haben die am Bau und späteren Betrieb beteiligten Unternehmen Senectus GmbH, Specht Gruppe, K&S Gruppe sowie deren Tochterfirma ELBE Bau der Bürgermeisterin Erika Koll eine Spende für ortsansässige Institutionen übergeben. Insgesamt 3.000 Euro standen auf den Schecks, über die sich Jugendfeuerwehr, die Jugendabteilungen des Sportvereins, die evangelische Kita St. Martin und die Kita Mini-Forscher freuen können.

Alle Beteiligten sind zuversichtlich, dass die Eröffnung, wie geplant, im August stattfinden kann: Der Innenausbau ist auf Hochtouren angelaufen und die Arbeiten an der Außenhülle werden weiter vorangebracht. Wer sich vom Baufortschritt überzeugen möchte, kann diesen jederzeit über die Baustellenkamera beobachten: https://kummerfeld.ks-gruppe.de/residenz/das-haus/